Öffnungszeiten

Montag:           


Dienstag:          
                           


Mittwoch:  

   


Donnerstag:   
               


Freitag:      
 


Samstag:   

                      
Sonntag:         

                      

 8.45 - 11.00 Uhr
 16.00 - 21.00 Uhr


8.45 - 11.00 Uhr
16.00 - 21.00 Uhr

 

8.45 - 11.00 Uhr

16.00 - 21.00 Uhr


8.45 - 11.00 Uhr
16.00 - 21.00 Uhr


8.45 - 11.00 Uhr

17.00 - 20.00 Uhr

10.00 -
 16.00 Uhr
 

9.30 - 11.45 Uhr

14.00 - 16.00 Uhr

Adresse

TSV Burgau
Remsharter Str. 4

89331 Burgau
info(a)kraft-und-fitness.de

Tel: 08222 9665932
 

  • Facebook Social Icon
Hauptverein
Anfahrt

Minimannschaft des TSV Burgau glänzte mit Bestleistungen beim Frühjahrsturnier der Jugend / Schüler / Kinder in München Neuaubing

Beim gut besetzten Frühjahrsturnier; hier 60 Teilnehmer, glänzten die Burgauer Kinder und Schüler mit Bestleistungen.

 

Schlenz Tobias und Edonis Sahitaj werden leider noch bei den Techniknoten etwas benachteiligt, was sich dann in den Platzierungen doch deutlich auswirkt.

Der Jüngste, Schlenz Tobias, schraubte seine Rekorde im Reißen und Stoßen mit 6 Gültigen auf 25 kg und 32 kg. Auf Grund geringer Techniknoten erreichte er 125,75 Punkte. In der Athletik erzielte er
6 Liegestütze, im Schlussdreisprung 4,4 Meter, im Pendellauf 13,56 Sekunden und im Kugelschocken
5,7 Meter. Mit 261,96 Punkten erkämpfte er sich den 2. Platz.

Bei den Schülern im Jahrgang 2004 realisierte Sahitaj Edonis seine Bestleistungen im Reißen und Stoßen auf 19 kg und 24kg. Mit 45,7 kg Körpergewicht war er der leichteste Heber. 19 Liegestütze,
4,7 Meter im Schlussdreisprung, 13,16 Sekunden im Pendellauf und nur „ 4,6 Meter " im Kugelschocken brachten ihm erstmals 302,95 Punkte und den 6. Platz.

Im Jahrgang 2002 agierte Alex Koch etwas unglücklich mit 48 kg riss er Bestleistung, im Stoßen blieb er aber bei 55kg hängen. 246,77 Punkte waren noch der 2. Platz. Diesen verlor er dann in der Athletik mit schwachen 5,95 Meten im Kugelschocken. Mit 25 Liegestützen, 6,95 Metern im Schlussdreisprung und 10,93 Sekunden im Pendellauf war er im Limit. Mit 481,56 Punkten verpasste er den 3. Platz um
5 Punkte.

Im Burgauer Lager ist man optimistisch und hofft mit konzentriertem Training und Verbesserung in der Athletik die notwendigen Punkte für bessere Platzierungen sammeln zu können.

vorne links:   Ahle Artur - Koch Alex Junior
hinten links:   Vogl Ludwig - Schlenz Tobias - Edonis Sahitaj - Koch Alex